Phase 4: Nach der finalen Überarbeitung der Masterarbeit

Studentin sitzt lächelt vor dem Computer

  1. Frühzeitige Klärung der aktuellen Formalia und Einreichmodalitäten der Masterarbeit via Fakultätshomepage/Studienservicecenter (SSC) und der dazu benötigten Formulare und Dokumente.
  2. Die gebundene Arbeit wird vom Studienservicecenter an den/die Betreuer*in zur Begutachtung weitergeleitet. Nach Einlangen des Gutachtens beim Studienservicecenter kann die Anmeldung zur Masterabschlussprüfung erfolgen.
  3. Zusätzlich zur Einreichung der Masterarbeit und in Absprache mit dem/ der Betreuer*in: Abgabe der finalen Arbeit in ausgedruckter und gebundener Form (z.B. mit Spiralbindung) sowie folgender Daten bei dem/der Betreuer*in auf USB-Stick:
    • PDF-Datei sowie das Source-File (wie Word-Dokument oder LaTeX-Datei) der finalen Masterarbeit.
    • Bei empirischen Arbeiten: die erhobenen Daten und Auswertungen (wie SPSS-Syntax oder R-Script).
    • Bei Verwendung von Unipark: komplettes Backup mit Daten und Codebook.
    • Word- oder PDF-Dokument mit Ihrem Namen und einer aktuellen Emailadresse (nicht die unet-Adresse).