Elisabeth Pelikan, MSc

Universitätsstraße 7 (NIG)

1010 Wien

Zimmer: B616

T: +43-1-4277-47365

elisabeth.pelikan@univie.ac.at


Forschungsinteressen

Selbstreguliertes Lernen – Auswirkungen auf Leistung, Bildungsmotivation und Zielorientierungen von Studierenden und Lehrenden im universitären Kontext; Einsatz von neuen Medien und Gamification zur Förderung von Selbstreguliertem Lernen und Bildungsmotivation; Implementierungs- und Transferforschung - Implementierung evidenzbasierter Interventionen in Bildungskontexten

  

Lebenslauf

Elisabeth Pelikan absolvierte zunächst die Ausbildung zur Kindergartenpädagogin an der Bildungsanstalt für Kindergartenpädagogik in 1210 Wien und arbeitete anschließend in verschiedenen Kontexten mit Kindern zwischen einem und sechs Jahren. Ab 2014 begann sie parallel zu dieser Tätigkeit mit dem Psychologiestudium an der Universität Wien. Von 2016 bis 2018 war sie außerdem als studentische Mitarbeiterin und Tutorin im Bereich der universitären Lehre tätig.

Im Jänner 2019 schloss sie ihr Masterstudium der Psychologie (Schwerpunkt Gesundheit, Entwicklung und Förderung) mit Auszeichnung ab. Seit Februar 2019 ist sie Universitätsassistentin und Doktorandin am Institut für Angewandte Psychologie: Arbeit, Bildung, Wirtschaft.