Selbstreguliertes Lernen

Selbstgesteuert oder selbstreguliert lernen zu können gilt als Schlüsselkompetenz, die über die gesamte Bildungskarriere hinweg von hoher Relevanz ist. Sie hängt positiv mit Lernerfolg und Leistung zusammen. Insbesondere im Studium und im Berufsleben gelten SRL-Kompetenzen als unabdingbar, da hier Aufgaben, Stoff und Lernumgebung oft nur noch wenig strukturiert sind. Selbstreguliertes Lernen (SRL) bedeutet, dass Lernende sich eigenständig Ziele für ihren Lernprozess setzen, Strategien auswählen und anwenden, um diese Ziele zu erreichen, den Lernprozess überwachen, das Ergebnis ihres Handelns bewerten und die Erkenntnisse daraus für zukünftiges Lernen nutzen können. SRL ist v.a. in herausfordernden Situationen wichtig.

SRL entwickelt sich nicht von per se mit dem Alter und viele Studien zeigen, dass SchülerInnen und Studierenden häufig Defizite aufweisen; insbesondere haben sie Probleme das Wissen über Lernstrategien auch anzuwenden. Zum Aufbau von SRL-Kompetenzen braucht es daher gezielte Unterstützung, am besten bereits in der Volksschule.

In unserer Forschung beschäftigen wir uns mit SRL aus zwei verschiedenen Perspektiven. Zum einen interessiert uns was SchülerInnen und Studierende über SRL Strategien wissen und ob und warum sie dieses Wissen im Sinne des Transfers in den Alltag (nicht) anwenden. Gibt es hier interindividuelle Unterschiede? Wie schaffen wir es Studierende zu motivieren zielführende Strategien anzuwenden? Zum anderen interessiert uns wie SRL bereits in der Schule durch die Lehrkraft und eine entsprechende Unterrichtsgestaltung gefördert werden kann. Hier ist unser Forschungsziel Lehrkräfte zu befähigen SRL im Unterricht fördern zu können.

 

Projekte

PRO-SRL-EVA: Produkt- und Prozessorientierte Modellierung und Erfassung von Kompetenzen zum Selbstregulierten Lernen im Studium - Erweiterte Validierungen mit Schwerpunkt Kompetenz-Performanz-Assessment - Teilvorhaben Wien

  • Leitung: Barbara Schober & Christiane Spiel
  • Projektmitarbeiterin: Nora Först
  • Finanzierung: Deutsches Bundesministerium für Bildung und Forschung

Förderung und Diagnostik von Lebenslangem Lernen (LLL) in der Schule. Entwicklung eines ökologisch validen Diagnoseinstruments zur Erfassung von LLL-Vermittlungskompetenzen von LehrerInnen

  • Leitung: Christiane Spiel & Barbara Schober
  • Finanzierung: Jubiläumsfonds der Österreichischen Nationalbank

 

Ausgewählte Publikationen

Först, N. M., Jöstl, G., Spiel, C., & Schober, B. (2017). Knowledge versus Action: Discrepancies in University Students’ Knowledge about and Self-Reported Use of Self-Regulated Learning Strategies. Frontiers in Psychology. 8:1288. doi: 10.3389/fpsyg.2017.01288

Klug, J., Lüftenegger, M., Bergsmann, E., Spiel, C., & Schober B (2016). Secondary school students' LLL competencies, and their relation with classroom structure and achievement. Frontiers in Psychology, 7, 680. doi:10.3389/fpsyg.2016.00680

Panadero, E., Klug, J., & Järvelä, S. (2015). Third wave of measurement in the self-regulated learning field: when measuring and intervening come hand in hand. Scandinavian Journal of Educational Research, 1-13. doi: 10.1080/00313831.2015.1066436

Dresel, M., Schmitz, B., Schober, B., Spiel, C., Ziegler, A., Engelschalk, T., Jöstl, G., Klug, J., Roth, A., Steuer, G. & Wimmer, B. (2015). Competencies for successful self-regulated learning in higher education: Conceptual model and empirical evidence from expert interviews. Studies in Higher Education, 1-17. doi: 10.1080/03075079.2015.1004236

Schober, B., Klug, J., Jöstl, G., Spiel, C., Dresel, M., Steuer, G., Schmitz, B., & Ziegler, A. (2015). Gaining substantial new insights into University Students’ SRL-Competences – What do we need to succeed? In S. Blömeke, J.E. Jan-Eric Gustafsson, and R. Shavelson: Special Issue Assessment of Competencies in Higher Education. Journal of Pychology, 222 (1), 64-65. doi: 10.1027/2151-2604/a000201

Klug, J., Krause, N., Schober, B., Finsterwald, M., & Spiel, C. (2014). How do Teachers Promote their Students’ Lifelong Learning in Class? Development and First Application of the LLL-Interview. Teaching and Teacher Education, 37, 119-129. doi: 10.1016/j.tate.2013.09.004

Wagner, P., Schober, B., Gradinger, P., Reimann, R., & Spiel, C. (2010). E−Learning unterstützte Förderung von selbstreguliertem Lernen an der Universität. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 24, 289−303. doi: 10.1024/1010-0652/a000022